fbpx

v.l.n.r.: Christoph Rüßmann ★ Stefan Frösler ★ Thomas Lipski ★ Dirk Meier­lücke ★ Timo Traska ★ Markus Remmel

THE HÖÖSCHunplugged & kölsch


Kölsche Musik von neu bis alt

Boden­ständige, handge­machte und kölsche Musik

Es muss nicht immer laut sein” lautet das Motto der sechs Musiker deren Reper­toire sehr breit gefächert ist. 

Lieder auf kölsche Mundart werden bewusst ohne Einspieler und Keyboard gespielt. Die Devise der Band lautet: „Es muss auch rein akkus­tisch gut klingen“.

Eine Coverband sind sie schon lange nicht mehr. Gerne spielen sie mal Songs ihrer Kollegen und Idole und gehen damit sehr respektvoll um.

Ihre eigenen Songs sind starke Kompo­si­tionen unter­schied­lichster Art.

Die erste EP mit dem Titel “104 – Hundertvier” erklärt sich von selbst. Fünf unter­schied­liche Songs von Karneval über Sommer­feeling, von heiter bis nachdenklich – es ist alles dabei.

Jedes Konzert ist irgendwie neu“, sagen Besucher über Konzerte der Band.

Kölsche Musik

Es passiert etwas auf der Bühne und zieht die Zuhörer in den Bann. Das alles „janz höösch“ und zum Mitmachen auffor­dernd, kommen auch kleine Anekdoten zwischen den einzelnen Songs spontan und ehrlich rüber. Das ist die eine Seite.

Wir sind (k)eine Karne­valsband“, sagen die Jungs schmun­zelnd über sich. Sie lieben den Karneval in seiner ursprüng­lichen Form. Das herzliche und tradi­tio­nelle Gesicht des Karnevals, das steht Ihnen!

Es geht! Man berührt die Menschen in dem man sich Ihnen zuwendet – und das tut „The Höösch“ von ganzem Herzen.

The Höösch kann man für viele Gelegenheiten buchen — auch außerhalb der 5. Jahreszeit.

Wir ♥ kölsche Musik

Wir ♥ kölsche Musik

Skyline Köln